Auszeichnung vom Slow Food Kärtnen Guide befindet sich in einem silberen Bilderrahmen
Ein Korb voller regionaler Produkte von Speck, über Salami bis hin zu Gemüse und Kartoffeln.

Slow-Food in Trattlers Einkehr

Wie der französische Literat La Rochefoucauld einmal so schön gesagt hat: „Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst“. Genau so sehen wir es in Trattlers Einkehr auch. Darum liegt es in unserer Verantwortung, jedes einzelne der mit Liebe zubereiteten Gerichte, als kunstvolle Genussmomente auf den Tellern unserer Hofgäste zu servieren.

GUT, sauber & fair kochen

Die allseits bekannte Slow-Food-Bewegung hat nun auch Einzug in Trattlers Einkehr gehalten und wird bei der Zubereitung sämtlicher Speisen in der Hofküche verantwortungsvoll und mit Hingabe zelebriert. Was das Besondere an Slow-Food ist, erklärt der italienische Begründer der Kulinarik-Bewegung Carlo Petrini wie folgt: „Buono, pulito e giusto“. Zu Deutsch: „GUT, sauber und fair“. Diese drei wichtigen Komponenten dürfen in Trattlers Hofküche bei keinem Gericht fehlen und das schmeckt man auch. Leib und Seele werden beim Speisen in Trattlers Einkehr im Ortskern von Bad Kleinkirchheim genüsslich gefüttert.

Jemand hält ein Holzbrett in der Hand auf dem Speck, Ei, Käse und andere Köstlichkeiten liegen.
Slow Food - genussvolles, bewusstes und regionales Essen!

„Die wichtigsten Gewürze einer jeden Mahlzeit sind die Zeit der Zubereitung & die Hingabe des Kochs. GUT also, dass man in Trattlers Hofküche auf beides trifft.“

Fischgericht mit Gemüse und kartoffeln liegen auf einem weißen Teller.
Qualität der Produkte ist auf höchstem Niveau.

Qualitätsprodukte aus der Region

Sämtliche Produkte, welche in Trattlers Hofküche mit Passion & Hingabe verkocht werden, stammen von Landwirten und Produzenten aus der unmittelbaren Umgebung oder aus dem eigenen Kräutergarten und wurden vom begnadeten Küchenchef des Hauses höchstpersönlich ausgewählt. Vom „Kärntna Laxn“ bis zum knackig frischen Bio-Gemüse über das saftig-zarte Steak vom Landwirt nebenan. Diese frische & regionale Qualität schmeckt man einfach und so wird jeder „Biss“ zum wahren Hochgenuss – GUTshofqualitätsversprechen.

„Wir kennen alle Hoflieferanten beim Namen.
Dieses vertrauensvolle Miteinander garantiert Ihnen beim Schlemmen am GUTshof Qualität auf höchstem Niveau.“

Trattlerhofs Slow-Food-Lieblingsgericht

Unser Holzofengulasch gart genüssliche acht bis zehn Stunden lang und hat somit genügend Zeit, sein vollkommenes Aroma zu entfalten. Ein so zartes, saftiges und GUTes Gulasch, haben Sie noch nie gegessen – GUTshofehrenwort!

„Slowfood im in Trattlers Einkehr bringt Gourmets und
Genießer gleichermaßen an einen Tisch.“

Tätigen Sie jetzt eine Tischreservierung und probieren Sie Trattlerhofs Slow-Food.